Home » Blog » Vorteile ketogener Ernährung – Damit darfst du rechnen!
Vorteile ketogener Ernährung

Vorteile ketogener Ernährung – Damit darfst du rechnen!

Wenn Du auf bestimmte Lebensmittel verzichtest, aber stattdessen hochwertige Fette isst, dann wirst Du in einer Woche mehrere Kilogramm abnehmen. Denn die ketogene Ernährung entwässert, baut Fett ab und wirkt leistungssteigernd. Da dem Körper keine Kohlenhydrate und Zucker zugeführt werden, stellt die Leber aus Fett die Ketone her.

Mit dieser Ernährungsumstellung braucht der Körper seine Fettvorräte auf, um an Energie zu kommen. Die Energie reicht bis in das Gehirn. Die Diät bewirkt, dass der Glykogen-Wert sowie der Hunger abnehmen und der Insulinspiegel sinkt. Heißhungerattacken, die durch schwankende Blutzucker-Werte entstehen, lassen nach. Zudem verändert sich der Stoffwechsel.

  • check
    Du verlierst Gewicht
  • check
    Kein Jo-Jo-Effekt
  • check
    Du bist leistungsstark und fit
  • check
    Du kontrollierst Deinen Appetit
  • check
    Du bist glücklich, du fühlst dich gut, bist energiegeladen
  • check
    Ein Lifestyle

So funktioniert ketogene Ernährung

Um in den Genuss der Vorteile ketogener Ernährung zu kommen, solltest Du einige Tipps beachten. Setz auf Deinen Speiseplan grünes Gemüse und Salat, weil sie wenig Kohlenhydrate enthalten. Verwende das Gemüse mit gutem Pflanzenöl. Iss nicht zu viel Fleisch, Käse, Fisch und Kartoffeln. Achte darauf, immer ausreichend zu trinken. Bei der üblichen Keto-Diät darfst du in geringen Mengen wenig verarbeitete Produkte wie Vollkornbrot essen. Denn die darin enthaltenen Mineralstoffe sind gut für die Gesundheit. In der Praxis kannst Du 75 Prozent Fett, 20 Prozent Eiweiße und 5 Prozent Kohlenhydrate zu Dir nehmen.

Positive gesundheitliche Auswirkungen

Bei der ketogenen Ernährung verzichtest Du möglichst auf den Verzehr von Kohlenhydraten, die in Weißbrot, Nudeln und Zucker enthalten sind. Du brauchst keine Kalorien mehr zu zählen und verlierst trotzdem Gewicht. Dein Körper verwendet das vorhandene Fett. Die Leber stellt einen Glukoseersatz her, die Ketone. Du kontrollierst Deinen Appetit und den Hunger, Dein Stoffwechsel verbessert sich.

Gerade Sportler- und Hobbysportler profitieren von den Vorteilen einer ketogenen Ernährung. Durch die Kohlenhydrate erhöht sich der Blutzuckerspiegel, Insulin wird freigesetzt. Da Du Deinem Körper keinen Zucker zuführst, bedient er sich am eigenen Fett. Der Körper stellt sich um.

Plötzlich fällt Dir alles viel leichter – Du bist fit und leistungsfähig. Diese positiven Eigenschaften sind möglich, weil sich der Stoffwechsel umstellt. Um das Gehirn, das Kohlenhydrate zum Arbeiten braucht, kümmert sich der Körper also selbst. Er bildet in der Leber aus Fett wasserlösliche Ketone. Ketone helfen Dir sogar in Bezug auf Krankheiten. Gerade Zucker ist der Grund, warum Personen an Diabetes erkranken oder übergewichtig sind.

Gewöhne Deinen Körper an die veränderte Ernährung

Du kannst Dich ketogen ernähren. Wenn es Dir wichtig ist, hilft Dir auch Dein Arzt bei der Ernährungsumstellung. Um erfolgreich zu sein, solltest Du wenigstens vier Wochen ausprobieren, ob Du Deine Ernährung umstellen möchtest. Du isst mehr Fett als Eiweiß und mehr Eiweiß als Kohlenhydrate.

So kann der Speiseplan aussehen

Du darfst nur geringe Mengen Kohlenhydrate am Tag essen. Es sollten nicht mehr als 30 Gramm sein. Deshalb ist interessant zu wissen, wie viele Kohlenhydrate die einzelnen Lebensmittel enthalten. Die ketogene Diät besteht jedoch nicht nur aus Eiern, Käse und Fleisch. Auch Fisch, Nüsse, Kürbiskerne, Avocados, Pilze und Gemüse wie Salate, Paprika, Gurken, Zucchini, Brokkoli, Tomaten, Zwiebeln und Kräuter gehören auf den Speiseplan.

Du darfst Hühnerfleisch, Schinken, Aufschnitt und rotes Fleisch essen. Thunfisch, Lachs und Makrele sind ideal. Verzichte auf Käse, der in der Industrie extrem bearbeitet wurde.

Das passt nicht zu der Ernährungsumstellung

Alkohol wirkt sich negativ auf den Körper aus und ist nicht Teil einer ketogenen Kost. Denk daran, dass Zucker auch in Nahrungsmitteln wie Fruchtsäften, bestimmten Obstsorten und Süßigkeiten enthalten ist. Meide Stärkehaltiges wie Kartoffeln und Wurzeln, aber auch Getreide.

Vegetarische ketogene Diät

Der Schwerpunkt der Ernährung beruht auf 75 Prozent Fett sowie 20 Prozent Eiweiß und 5 Prozent Kohlenhydrate: Pflanzenöl, Nüsse, Gemüse, Obst, Milchprodukte sowie Eier. Das Fett soll hochwertig sein. Dazu eignen sich Rapsöl, Olivenöl und Kokosöl, Macadamia-Nüsse, Avocados und Sahne. Auch auf die Art kannst Du einfach Deine Leistung steigern und sogar noch an Gewicht verlieren.

Krankheiten und ketogene Ernährung

Studien zufolge reguliert die ketogene Diät den Blutdruck und den Cholesterinspiegel. Bei Krebs soll die Diät Tumore am Wachstum hindern. Auch auf Alzheimer kann sich eine Ketone Ernährung positiv auswirken.

Fazit

Wenn Du beabsichtigst Dich gesund zu ernähren, dann ist die Umstellung Deiner Ernährung auf eine ketogene Kost zu empfehlen. Die Vorteile ketogener Ernährung sind der Abbau von Fett und die spürbare Leistungssteigerung. Eine ketogene Diät von vier Wochen ist ein guter Test, um herauszufinden, ob die ketogene Ernährung zu Deinem Lifestyle avanciert.

Weitere interessante Beiträge findest du hier.

Facebook Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Blogverzeichnis
x

Check Also

Low Carb kann deine Cholesterinwerte verbessern

Low Carb kann deine Cholesterinwerte verbessern

Eine kohlenhydratarme Ernährungsweise hilft nicht nur beim Abnehmen. Sie hilft zudem äussert wirkungsvoll beim Erhalt ...

Wie bekommt man eine Eiweißvergiftung

Wie bekommt man eine Eiweißvergiftung?

Eiweiß ist essenziell für unseren Körper. Täglich eine angebrachte Menge zu verzehren, sollte deshalb ganz ...

Unterschied zwischen Ketose und Ketoazidose

Unterschied zwischen Ketose und Ketoazidose

Unterschied zwischen Ketose und Ketoazidose - Die Begriffe Ketose und Ketoazidose sind zwar gesellschaftlich bekannt, ...

Wie merke ich ob ich in der Ketose bin

Wie merke ich ob ich in der Ketose bin?

Die wohl effektivste und populärste Möglichkeit mit der richtigen Ernährung abzunehmen und gleichzeitig die Ausdauer ...

Fett essen um Fett zu verbrennen

Du musst Fett essen um Fett zu verbrennen

Gehörst du zu den Menschen, die abnehmen wollen? Denkst du deshalb, dass du auf Fettkonsum ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.