Home » Blog » Ernährung » Protein macht hungrig!
Protein macht hungrig

Protein macht hungrig!

Wenn du dich mit der ketogenen Ernährung beschäftigst oder sogar schon dabei bist, weißt du, dass diese Ernährungsform auf Nahrungsmittel mit viel Eiweiß und Fett basiert. Was aber viele nicht wissen: Zu viel Protein macht hungrig! Die Folge davon ist, dass du mehr isst, als du müsstest, um satt zu sein. Warum zu viel Eiweiß hungrig macht und wie du das verhinderst, erfährst du in diesem Artikel.

Nahrungsmittel mit viel Eiweiß und Fett sind wichtig in der ketogenen Ernährung

Damit Muskeln und Gehirn arbeiten, braucht dein Körper Energie. Am schnellsten bekommt er diese mit Kohlenhydraten. Sie sind am leichtesten für den Körper zu verwerten und führen am schnellsten zu Energie und dem Sättigungsgefühl. Es ist natürlich etwas komplizierter aber im Großen und Ganzen kann man sagen, dass dein Körper sich nicht mehr Mühe macht, als unbedingt notwendig ist, um an Energie zu kommen.

Wenn du ihm diese Energiequelle entziehst, versucht er sich zu holen, was er braucht. Das äußert sich gerade am Anfang oft mit Unwohlsein, Kopfschmerzen und Schlappheit. Die Keto-Grippe schlägt zu. Nach ein paar Tagen sind die Symptome aber verschwunden und dein Körper hat sich daran gewöhnt, eine andere Ressource zur Energiegewinnung zu nutzen: Fett.

Die Fettverbrennung erfordert mehr Leistung vom Körper, weswegen du dich aktiver und fitter fühlst als bei der üblichen Zuckerstoffverbrennung. Fett ist der Energielieferant und Eiweiß sorgt auch für das Sättigungsgefühl. Darum sind sie unerlässlich, wenn du weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtest.

Wieviel Gramm Eiweiß pro Tag brauchst du?

Wieviel Gramm Eiweiß pro Tag du brauchst, hängt von deinem Körpergewicht und deinem Ziel ab. Möchtest du mit der ketogenen Ernährung Sport treiben und Muskeln aufbauen oder möchtest du abnehmen? Auch die Kombination von beidem ist möglich.

Auf jeden Fall solltest du nicht mehr als 50 Gramm Kohlenhydrate am Tag zu dir nehmen, der Fettanteil sollte 70-75 % hoch sein und pro Kilo Körpergewicht sind 1,3 Gramm Eiweiß ein guter Richtwert.

Treibst du mehr Sport, kannst du auch mehr Proteine zu dir nehmen. Vermeide auf jeden Fall, zu wenig Eiweiß zu essen, sonst bekommst du Hunger. Iss aber auch nicht zu viel Eiweiß, denn zu viel Protein macht hungrig, dazu kommen wir gleich noch. Aber wo sind die Proteine enthalten?

Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt - wo sind die Proteine enthalten?

Die größten Eiweißlieferanten sind Fleisch, Fisch, Milch, Milchprodukte und Eier. Zudem enthalten sie auch noch Fett, was in der ketogenen Ernährung von Vorteil ist. Dennoch solltest du eine gesunde Balance zwischen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln für dich finden.

Denn zu hoher Fleischkonsum schadet auf Dauer nicht nur deinem eigenen Körper, sondern auch noch der Ökologie. Du solltest die ketogene Ernährung nicht als Freifahrtschein für Fleischorgien nutzen. Es gibt auch pflanzliche Lebensmittel mit viel Eiweiß und auch Gemüse mit viel Protein.

Nüsse, Sojaprodukte und Hülsenfrüchte sind ebenfalls Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt. Zugegeben, sie haben mehr Kohlenhydrate als die tierischen Produkte, aber ein paar Kohlenhydrate sind erlaubt und darüber hinaus versorgt dich Gemüse mit viel Protein auch mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

Eiweiß ist ein Hauptbestandteil der ketogenen Diät, trotzdem musst du nicht bei jeder Gemüsesorte darauf achten, dass sie nur möglichst viel Eiweiß enthält. Es hat meistens kaum Kohlenhydrate, ist gesund und bringt Abwechslung auf den Teller. Und zu viel Protein macht hungrig, das willst du bei der ketogenen Diät nicht sein.

Zu viel Protein macht hungrig - warum das so ist und wie du das vermeidest

Wenn wir zu viel Eiweiß essen, kann das dazu führen, dass wir mehr Hunger bekommen. Eiweiß wird im Körper zu 50 % in Glukose verwandelt. Glukose erhöht den Blutzuckerspiegel. Ist der aber zu hoch und er senkt sich nach 1-2 Stunden wieder, bekommst du wieder Hunger.

Also isst du wieder, um satt zu werden. Bei der ketogenen Diät ist es eher unwahrscheinlich, dass du dadurch zunimmst, dafür müsstest du viel mehr essen. Aber es kann dich auf jeden Fall dabei hindern, dein Ziel zu erreichen. Wie bei jeder Ernährungsform musst du auf Ausgewogenheit achten. Nimmst du beispielsweise 80 Gramm Eiweiß täglich zu dir, bringt es dir nicht viel, wenn du die 80 Gramm gleich beim Frühstück zu dir nimmst. Du hast nach wenigen Stunden wieder Hunger und isst mehr, als dir eigentlich lieb ist.

Außerdem hast du dann deinen Eiweißbedarf schon gedeckt und für den Rest des Tages auch noch deutlich weniger Abwechslung auf dem Teller. Vermeide es, bei einer einzigen Mahlzeit zu viel Eiweiß zu essen.

Protein macht nur hungrig, wenn du diese einfache Regel nicht beachtest.

Die Balance ist der Schlüssel, nichts weiter. Die ketogene Diät bedeutet auch weitestgehenden Verzicht auf Kohlenhydrate. Sie macht dich fit, schlank und wenn du die Balance für dich gefunden hast, wirst du bestimmt auch nicht das Gefühl dabei haben, auf etwas verzichten zu müssen.

Weitere interessante Beiträge findest du hier.

Facebook Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

*

x

Check Also

Ketogene Süßstoffe

Ketogene Süßstoffe – Die bittere Wahrheit!

Wenn du dich ketogen ernähren möchtest, fragst du dich vielleicht, ob du einfach den Zucker ...

Kohlenhydrate pro Tag

Wie viele Kohlenhydrate pro Tag sind wirklich erlaubt bei der Keto Diät?

Neben dem Fett spielt die Menge der Kohlenhydrate, die du zu dir nehmen darfst, die ...

Ketogene Fettbomben - Der Supertreibstoff

Ketogene Fettbomben – Der Supertreibstoff!

Ketogene Fettbomben sind kleine Snacks, die zu 90 % aus Fett bestehen. Sie können als ...

Kohlenhydrate tracken bei der Keto Diät - So geht's

Kohlenhydrate tracken bei der Keto Diät? – So geht’s

Inhaltsverzeichnis1 Was bedeutet tracken?2 So funktioniert eine App zum Berechnen von Kohlenhydraten3 Die besten Ernährungs ...

Keto Fast Food - Gibt es das

Keto Fast Food – Gibt es das?

Warst du vor deiner ketogenen Diät gerne das ein oder andere Mal im Fast Food ...