Home » Blog » Wie eine kohlenhydratarme Ernährung die Gesundheit verbessern kann
Wie eine kohlenhydratarme Ernährung die Gesundheit verbessern kann

Wie eine kohlenhydratarme Ernährung die Gesundheit verbessern kann

Eine kohlenhydratarme Ernährung ist, wie es der Name schon sagt, eine Diät, die den Verzehr von Kohlenhydraten stark einschränkt. Es ist allerdings nicht so einfach, wie es klingt.

Sehr kohlenhydratreich sind z.B. zuckerhaltige Snacks, Brot, Nudeln, Stärke, Obst und viele verarbeitete Lebensmittel. Bei der striktesten Form der kohlenhydratarmen Ernährung sind noch 20 Gramm Kohlenhydrate pro Tag erlaubt. Maximal 50 Gramm. Der Grossteil dieser Kohlenhydrate sollte aus stärkefreiem Gemüse bezogen werden.

Mittlerweile gibt es bereits viele wissenschaftlich fundierte Studien, die beweisen, dass sich eine kohlenhydratarme Ernährung positiv auf die Gesundheit auswirkt. Doch die Gründe für diese Ernährungsweise können vielfältig sein. Sei es um abzunehmen, aus medizinischen Gründen oder einfach die Lust auf leckeres Essen. Der Grund spielt allerdings nicht wirklich eine Rolle. Wichtig zu wissen ist, dass die kohlenhydratarme Ernährung viele gesundheitliche Vorteile bringt. Das ist ein Fakt.

Abnehmen durch eine kohlenhydratarme Ernährung

Bei den meisten Diäten hungern die Menschen. Das Gefühl ist so unerträglich, dass viele irgendwann rückfällig werden und naschen. Sie versuchen, durch ein Kaloriendefizit abzunehmen, aber oft ist diese Form der Diät zum Scheitern verurteilt. Denn sie ist sehr unangenehm und schwierig durchzustehen. Das ist wirklich für viele ein riesiges Problem. Und es ist der Hauptgrund, warum es bei vielen einfach nicht klappen will mit dem Abnehmen.

Ganz anders verhält es sich bei einer kohlenhydratarmen Ernährung. Bei dieser Ernährungsform bleibt der Heisshunger aus und du hast nicht ständig das Gefühl irgendwas essen zu müssen. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die einen Low-Carb Lifestyle leben, weniger essen und sich so auf ganz natürliche Weise die Menge der täglichen Kalorien reduziert. Die Kohlenhydrate werden dabei durch Protein und Fett ersetzt.

Wenn du abnehmen möchtest, ist das die Variante, mit der du es tatsächlich schaffst weniger zu essen. Eine kohlenhydratarme Ernährung hilft dir auf verschiedene Weise Gewicht zu verlieren.

Zum Beispiel wirst du damit die Wassereinlagerungen in deinem Körper los, die duch eine ungesunde, kohlenhydratreiche Ernährung entstanden sind. Das kann schnell ein Gewichtsverlust von 5 – 15kg ausmachen! 

Eine kohlenhydratarme Ernährung führt zu einem niedrigen Insulinspiegel, was die Effizienz deiner Nieren erhöht. Dadurch verlieren die meisten Menschen oft sehr schnell Gewicht.

Beseitigung von viszeralem Fett

Einer der wichtigsten Eigenschaften dieser Ernährungsform ist ihre Fähigkeit, viszerales Fett abzubauen. Fett ist nicht gleich Fett. Und das viszerale Fett ist das schlechte Fett, das sich um deine Organe herum bildet und ernste gesundheitliche Probleme verursachen kann.

Studien haben gezeigt, dass eine kohlenhydratarme Ernährung nachweislich dabei hilft, die Menge an viszeralem Fett spezifisch abzubauen.


Stabilisierter Blutzucker – Verhinderung und Behandlung von Typ-2-Diabetes

Bei einer konsequenten kohlenhydratarmen Ernährung ist die Wahrscheinlichkeit, dass du an Diabetes oder einer anderen schweren Krankheit erkrankst deutlich geringer.

Geringere Mengen an Kohlenhydraten reduzieren die Menge an Insulin, die in deinem Körper ausgeschüttet wird. Das Insulin transportiert die Glukose aus den Kohlenhydraten in die Zellen. Zuviel Insulin über einen langen Zeitraum kann später zu einer Insulinresistenz (Diabetes) führen.

Forscher haben zudem herausgefunden, dass sowohl Diabetes Typ 1 wie auch Typ 2 mit einer kohlenhydratarmen Ernährung besser kontrolliert werden kann. Es gibt aber auch Berichte über Menschen, die Typ 2 Diabetes mit dieser Ernährungsform heilen konnten.

Wenn du nun in Erwägung ziehst deine Ernährungsweise umzustellen, solltest du das zuerst mit deinem Arzt besprechen. Besonders wenn du Diabetiker/-in bist und entsprechende Medikamente einnehmen musst. Es wird nämlich nötig sein, die Dosis der Medikamente anzupassen. 

Hoher Blutdruck

Ein hoher Blutdruck kann, wie auch Diabetes, zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen. Z.B. Herzinfarkte oder auch Schlaganfälle. Deshalb ist es wichtig, dass sich dein Blutdruck innerhalb des gesunden Bereichs bewegt. Mit der Ernährungsweise, die von den meisten Menschen heutzutage gepflegt wird, ist dies ein fast unmögliches Unterfangen.

Eine kohlenhydratarme Ernährung hilft dir dabei, deinen Blutdruck dort zu behalten, wo er sein sollte und verhindert, dass er zu hoch wird.

Fazit

Es ist mittlerweile bewiesen, dass sich eine kohlenhydratarme Ernährung äusserst positiv auf den allgemeinen gesundheitlichen Zustand auswirkt. Zudem wirkt sie im Speziellen auch den meistgefürchteten Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, hoher Blutdruck oder Krebs entgegen.

Eine plötzliche Ernährungsumstellung kann zu Komplikationen führen, falls du an einem akuten gesundheitlichen Problem leidest. Deshalb ist es empfehlenswert, dass du zuerst deinen Arzt konsultierst und das mit ihm besprichst.

Frage deinen Arzt, ob für dich eine kohlenhydratarme Ernährung in Frage kommt.

Weitere interessante Beiträge findest du hier.

Facebook Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

*

x

Check Also

gesund leben

Gesund leben – was genau heisst das eigentlich in unserer modernen Zeit

Immer mehr Menschen interessieren sich für einen gesunden Lifestyle und wollen gesund leben. Sie wollen ...

schneller in ketose durch sport

Komme ich schneller in Ketose durch Sport?

Eine Umstellung der Ernährung kann bei jedem verschiedene Gründe haben. Vielleicht willst oder musst du ...

14 Gemüsesorten, die am meisten Kohlenhydrate enthalten

14 Gemüsesorten, die am meisten Kohlenhydrate enthalten

Es ist kein Geheimnis, dass Gemüse mit seinem hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt, Ballaststoffen, Antioxidantien und ...

wieviel kohlenhydrate hat ein döner

Ist Döner in der ketogenen Diät erlaubt?

Ernährst du dich schon eine Weile ketogen? Wieviel Kohlenhydrate hat ein Döner? Du weißt, dass ...

wie viel gesättigte fettsäuren pro tag

Die besten Fette für eine ketogene Ernährungsweise

Wie wir wissen, hat Fett bei der ketogenen Ernährung einen sehr hohen Stellenwert. Und Fett ...