Home » Blog » Kann man Krebs heilen?
kann man krebs heilen?

Kann man Krebs heilen?

Die Frage, ob man Krebs heilen kann, beschäftigt die Menschheit schon lange. Es ist eine wirklich üble Krankheit, die vor allem im Endstadium unerträglich wird. Nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen. Aber Krebs ist nicht die einzige Krankheit, die als unheilbar gilt. Oder die in den meisten Fällen unheilbar ist. Es gibt auch noch eine ganze Reihe anderer Krankheiten, die als unheilbar gelten.

Aber warum ist das eigentlich so? Warum gibt es Krankheiten, die bis heute nicht geheilt werden können? Diese Frage ist sehr schwierig zu beantworten. Es hat aber mit Sicherheit etwas mit dem Lebenswandel der heutigen Menschheit zu tun, der Ernährungsweise und natürlich auch den Fokus der Pharmaindustrie. Diese gibt vor, welche Stoffe als Medikamente erforscht werden und schlussendlich auch als solche Verwendung finden. Doch dies ist ein heikles Thema. Denn man darf davon ausgehen, dass die Pharmaindustrie nicht primär an der Wirksamkeit eines Stoffes interessiert ist sondern eher an der Möglichkeit dessen Vermarktung. Sobald ein Stoff nicht patentierbar ist und kein Geld damit verdient werden kann, wird der Stoff nicht berücksichtigt. Ob er wirksam wäre oder nicht.

Deshalb darf man davon ausgehen, dass es sehr viele natürliche Stoffe gibt, die eine grossartige Heilwirkung aufweisen, aber nicht weiter Beachtung finden. Viele Stoffe, die in Nahrungsmitteln oder Pflanzen enthalten sind. Man sollte deshalb der Schulmedizin, sprich Pharmaindustrie, nicht einfach alles vorbehaltlos glauben. Wenn man dann noch beachtet, dass die Schulmedizin primär auf die Bekämpfung von Krankheitssymptomen spezialisiert ist und nicht auf deren Heilung, sollte man bei ernsthaften Erkrankungen lieber selber recherchieren. Es ist erstaunlich, was für geniale Informationen und gute Tipps man zu den unterschiedlichsten Krankheiten im Internet findet. Sehr hilfreiche Informationen, die man bestimmt nirgends von einem Arzt bekommen würde.

Wirksame Nährstoffe vs. Chemotherapie

Die wohl bekannteste Methode, mit der heutzutage versucht wird dem Krebs Einhalt zu gebieten, ist wohl die Chemotherapie. Man hört immer wieder von Chemotherapie. Doch kann man Krebs heilen mit Chemotherapie? Nun ja, es hängt davon ab, was für einen Krebs man hat und wie weit fortgeschritten er schon ist. Je nach Situation ist es mit der Chemotherapie möglich, gewisse Teile einer Krebserkrankung zu eliminieren. Es ist aber nicht garantiert, dass die Krankheit dann auch weg bleibt. Es ist gut möglich, dass sie wieder auftaucht.

Zudem sind auch seit längerer Zeit natürliche Stoffe bekannt, die sich positiv auf eine Krebserkrankung auswirkungen sollen. Man liest erstaunliches z.B. über die Verwendung von Aprikosenkernen oder auch Walnusskernen. Ein Arbeitskollege von mir erzählte mir einst, dass er einen Freund hat, der seit bereits acht Jahren an Lungenkrebs leidet. Wer sich ein wenig auf dem Gebiet auskennt, der weiss, dass Lungenkrebs eine der tödlichsten Krebsarten überhaupt ist. Wenn man die Diagnose Lungenkrebs bekommt, dauert es in der Regel nicht mehr lange, bis man tot ist. Dieser Mann aber lebt seit 8 Jahren mit Lungenkrebs. Er ist immer noch am Leben. Wie ist das überhaupt möglich? Nun, mein Arbeitskollege hat mir erzählt, dass dieser Mann jeden Tag zwei Aprikosenkerne und eine Handvoll Walnusskerne zu sich nimmt. Das ist alles. Seine Krankheit ist zwar nicht geheilt, aber offenbar hat sich sein Zustand seit 8 Jahren nicht mehr verschlechtert. Das heißt, der Krebs wurde gestoppt. Nicht geheilt, aber das Tumorwachstum wurde gestoppt.

Das ist doch unglaublich oder? Hast du schon mal von einem Arzt gehört, der Aprikosenkerne und Walnusskerne verschreibt? Ich bin sicher, es gibt Ärzte, die dieses Wissen teilen, falls Sie darüber verfügen. Aber glaube nicht, dass das der Normalfall ist. Solche Informationen findest du in der Regel nur, wenn du selbst im Internet danach suchst, dich selbst mit einem Thema eingehend beschäftigst, in Foren liest, Statements von Betroffenen liest. Wenn du genügend Zeit investierst und im Internet danach suchst, wirst du auch Informationen finden. Alternative Informationen, die aber Leben retten können. Davon bin ich felsenfest überzeugt.

Kann man Krebs heilen? – Fokus der Pharmaindustrie

Wie bereits erwähnt, ist der Fokus der Pharmaindustrie auf dem Geld verdienen. Und nicht auf der Gesundheit der Menschen. Das klingt jetzt vielleicht etwas krass. Aber im Grunde genommen ist es genau so. Es wird auch dort genauso Geld verdient wie in allen anderen Wirtschaftsbereichen auch. Deshalb ist logisch, dass das Geldverdienen im Vordergrund steht. Irgendwo sind die Grenzen zwischen moralisch vertretbar und moralisch fragwürdig etwas verschwommen. Ich sage nicht dass die Pharmaindustrie böse oder schlecht ist. Wenn du ein akutes gesundheitliches Problem hast, für das es gute Medikamente gibt um deinen jetzigen Zustand schnell zu verbessern, dann bin ich auch für Schulmedizin. Es gibt Situationen, da hast du gar keine andere Wahl als solche Medikamente zu dir zu nehmen, weil du sonst vielleicht sterben würdest.

Ich sage einfach, wenn du Zeit hast und die Möglichkeit hast dich selbst mit deiner Erkrankung auseinanderzusetzen, dann würde ich dir das auch raten zu tun. Du sollst nicht einfach alles glauben, was man dir auftischt. Recherchiere selbst, wenn du kein akutes Problem hast und nicht kurz vor dem Tod stehst. Wenn man dir erzählt, dass du eine Krankheit hast, die nicht heilbar ist, recherchiere selbst. Glaube nicht alles, was man dir sagt. Versuche eine Lösung zu finden und gib nicht auf.

Kann man Krebs heilen? – Ernährung

Ein weiterer wesentlicher Einflussfaktor auf den Verlauf oder die Entwicklung einer Krebserkrankung ist die Ernährung. Das ist ein Punkt, der oft noch, auch aus Unwissenheit der Menschen, unterschätzt wird. Mittlerweile ist bekannt, dass, mindestens gewisse, Kohlenhydrate das Wachstum der Tumore fördern. Es gibt sogar Theorien, die sagen, dass, wenn man die Kohlenhydrate weg lässt, der Krebs stirbt. Das ist doch mal eine Aussage. Ich bin sehr froh, dass ich in meinem Umfeld und in meiner Familie niemanden habe, der ernsthaft krank ist. Solltest du an einer unheilbaren Krankheit leiden oder jemanden kennen, der daran leidet, empfehle ich dir wirklich das Buch von Dr Strunz “Neue Wege der Heilung”.

Ich empfehle wirklich jedem, dieses Buch zu lesen. Ich bin überzeugt, dass darin Wissen enthalten ist, das Leben retten kann. Geschrieben wurde es von einem Arzt, der sich gegen die Schulmedizin gestellt hat. Nicht konsequent dagegen, sondern so, wie ich es vorhin beschrieben habe. Akute Probleme: Schulmedizin ja! Aber sonst alternativ über Ernährung versuchen. Lies dieses Buch und probiere es aus. Du kannst nichts verlieren.  Wenn ich jemanden in meinem Umfeld hätte, der z.B. Krebs hat und ich die Möglichkeit bekäme, dieser Person zu helfen, wäre ich dankbar. Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Information helfen.

Weitere interessante Beiträge findest du hier

Facebook Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

*

x

Check Also

ausschlag bei ketogener ernährung

Ausschlag bei ketogener Ernährung – gibt es das?

Viele Ketarier bestätigen es: Keto macht nicht nur schlank und fit. Eine zusätzliche willkommene Begleiterscheinung ...

Zwischen Low Carb und Keto wechseln

Kann man zwischen Low Carb und Keto wechseln?

So manch einer fing mit einer Low Carb Diät an, weil er sich bewusster und ...

Ketogene Süßstoffe

Ketogene Süßstoffe – Die bittere Wahrheit!

Wenn du dich ketogen ernähren möchtest, fragst du dich vielleicht, ob du einfach den Zucker ...

Kohlenhydrate pro Tag

Wie viele Kohlenhydrate pro Tag sind wirklich erlaubt bei der Keto Diät?

Neben dem Fett spielt die Menge der Kohlenhydrate, die du zu dir nehmen darfst, die ...

Ketogene Fettbomben - Der Supertreibstoff

Ketogene Fettbomben – Der Supertreibstoff!

Ketogene Fettbomben sind kleine Snacks, die zu 90 % aus Fett bestehen. Sie können als ...