Home » Blog » Du musst Fett essen um Fett zu verbrennen
Fett essen um Fett zu verbrennen

Du musst Fett essen um Fett zu verbrennen

Gehörst du zu den Menschen, die abnehmen wollen? Denkst du deshalb, dass du auf Fettkonsum gänzlich verzichten musst? Pustekuchen! Diese Tatsache ist mehr als veraltet. Ganz im Gegenteil: Wir Menschen benötigen dringend hochwertiges Fett, damit wir unser Gewicht reduzieren können.

Natürlich kommt es auf die Menge und die Art des Fettes an, das du zu dir nimmst. Fett macht nicht dick. Dick machen fettarme Lightprodukte. Fett ist nicht nur ein Geschmackslieferant. Wertvolle Öle und Fette sind für die Aufspaltung der Enzyme verantwortlich. Das sorgt für einen gesunden Fettstoffwechsel, der letztendlich beim Abnehmen unterstützt.

1. Warum ist Fett bei der Gewichtsreduktion wichtig?

Jeder Mensch sollte rund ein Drittel aller Nährstoffe über hochwertiges Fett aufnehmen. Fette schützen unsere Organe. Fette sorgen für die richtige Aufnahme von den Nährstoffen aus der Nahrung. Die Vitamine und Mineralstoffe der Karotte zum Beispiel können ohne Fett vom Körper nicht vollständig verwertet werden. Fett hält die Zellmembranen dicht und liefert uns wichtige Energie. Fett ist zum verbrennen von Kalorien also wichtig? Ja, ganz genau!

Ohne hochwertige Fette leidet dein Körper an Mangelerscheinungen. Eine dauerhaft ausgewogene Ernährung mit der richtigen Anzahl an Kalorien ist für jede Diät wichtig. Dazu ist die Aufnahme von Fett von Bedeutung.

2. Welches Fett essen um Fett zu verbrennen?

Damit du durch Fett abnehmen kannst, müssen natürlich ein paar Fakten beachtet werden. Zum einen ist das Maß entscheidend, was du täglich an Kalorien und Fett zu dir nimmst. Du ernährst dich gern von triefenden Pommes oder Pizza? Die Kartoffelchips liegen beim Fernsehabend stets griffbereit? Natürlich sind diese ungesunden Lebensmittel Gift für die Gewichtsreduktion. Wenn du wirklich abnehmen willst, musst du nebst mehr Fett essen auch den Verzehr der Kohlenhydrate stark einschränken. Vor allem Zucker und Weissmehl.

Was sind die gesunden Fette? Sie bestehen aus einfach ungesättigten und gesättigten Fettsäuren. Diese Fette findest du vor allem in Nüssen, Blattgemüse, Avocados, Fisch oder Pflanzen wie Oliven. Dieses Fett wird vom Körper richtig verarbeitet und schützt vor Krankheiten. Mehrfach ungesättigte Fette solltest du in nur sehr kleinen Mengen konsumieren. Zuviel davon kann krank machen.

Die ungesättigten und gesättigten Fette verbessern nicht nur das Verhältnis des Gesamtcholesterin zu HDL, sondern unterstützen deine Herzgesundheit. Die Ernährung aus hochwertigem Fett kann sogar beim Fettabbau im Körper helfen, ohne dass du deine Kalorienanzahl einschränken muss. Wer qualitativ hochwertiges Fett zu sich nimmt, verliert an Bauchfett. Fett essen um Fett zu verbrennen ist die Weisheit, die zählt.

Diverse Studien haben bestätigt, dass Menschen, die ganz auf Fett verzichten sogar irgendwann an Körperfett zunehmen. Der Body-Mass-Index (BMI) steigt, da irgendwann die Heißhungerattacken zunehmen. Warum ist das so? Ganz klar: Fett ist ein wichtiger Bote für besten Geschmack und vor allem wirk es sehr sättigend. Wenn wir auf dieses Erlebnis gänzlich verzichten, fördern wir den Jojo-Effekt.

Fest steht, dass Fett dabei hilft, Fett zu verbrennen. Es sorgt für einen gesunden Stoffwechsel.

3. Der Körper braucht alle Lieferanten der Nährstoffe

Du willst Gewicht verlieren? Du willst dabei auf guten Geschmack nicht verzichten? Glückwunsch! Genau so bist du auf dem richtigen Weg. Alle einseitigen Diäten sind auf Dauer Gift für deinen Körper. Gerade, wenn du auf Fett ganz verzichtest, funktioniert dein Stoffwechsel nicht mehr richtig. Was gehört zu einer gesunden Ernährungsform mit dazu?

Folgende Nährstoffe solltest du deinem Körper zuführen:

- ca. 5% Kohlenhydrate

- ca. 15% Eiweiß

- ca. 80% hochwertiges Fett

Daneben ist die Aufnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen für dein Wohlbefinden wichtig. Wenn du dauerhaft auf diese Aufteilung der Nährstoffe keinen Wert legst, wirst du krank. Eine dauerhafte Reduzierung deines Körperfettes ist dann nicht möglich. Entscheidend für den Erfolg beim abnehmen ist die Menge an Kohlenhydraten, die du pro Tag zu dir nimmst. Diese darfst du nicht überschreiten.

Wenn du mit einer täglichen Kalorienaufnahme von 1500 kcal gesund abnehmen willst, sollte rund 80% der Kalorien aus hochwertigem, gesundem Fett bestehen. Fett sorgt für dein Wohlbefinden. Dabei enthält ein Gramm Fett das dreifache an Energie wie die anderen Nährstoffe. Fett fördert die Stoffwechselgesundheit.

4. Fett macht glücklich und schmeckt einfach gut

Fett essen um zu verbrennen ist wichtig. Ohne hochwertiges Fett schmecken Speisen nicht halb so gut. Hast du schon einmal einen Salat ohne Öl probiert? Wie schmeckt ein Magerjoghurt mit nur 0,1 % Fett? Nahrung ohne Fett schmeckt nicht. Mit einer Ernährung ohne Fett förderst du den Diätfrust.

Wo bleibt die Lust auf die Mahlzeit? Achte auf hochwertige Fette. Ein guter Käse schmeckt, wenn er kein Magerkäse ist. Hochwertige Pflanzenöle und Nüsse bereichern jeden Speiseplan. Achte bei der Fettzufuhr auf Qualität.

Du willst gesund und auf Dauer abnehmen? Wichtig ist, dass deine Ernährung gesundes Fett enthält. Natürlich ist Fett kalorienreicher als Eiweiß und Kohlenhydrate. Wichtig bei der Gewichtsreduktion ist, dass du deinen täglichen Kalorienbedarf nicht überschreitest. Eine Bereicherung für den Ernährungsplan ist, wenn du für eine ausgewogene Zufuhr aller Nährstoffe sorgst. Dazu sind hochwertige Fette wichtig. Gutes Fett hält satt und sorgt für besten Geschmack.

Fazit

Du siehst: Für eine gesunde Versorgung deines Körpers ist eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig. Wenn du dein Gewicht reduzieren willst, solltest du sehr auf eine ausgewogene Ernährung achten. Fett essen um Fett zu verbrennen ist eine Grundregel beim abnehmen.

Weitere interessante Beiträge findest du hier.

Facebook Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

*

x

Check Also

Ketogene Süßstoffe

Ketogene Süßstoffe – Die bittere Wahrheit!

Wenn du dich ketogen ernähren möchtest, fragst du dich vielleicht, ob du einfach den Zucker ...

Kohlenhydrate pro Tag

Wie viele Kohlenhydrate pro Tag sind wirklich erlaubt bei der Keto Diät?

Neben dem Fett spielt die Menge der Kohlenhydrate, die du zu dir nehmen darfst, die ...

Ketogene Fettbomben - Der Supertreibstoff

Ketogene Fettbomben – Der Supertreibstoff!

Ketogene Fettbomben sind kleine Snacks, die zu 90 % aus Fett bestehen. Sie können als ...

Kohlenhydrate tracken bei der Keto Diät - So geht's

Kohlenhydrate tracken bei der Keto Diät? – So geht’s

Inhaltsverzeichnis1 Was bedeutet tracken?2 So funktioniert eine App zum Berechnen von Kohlenhydraten3 Die besten Ernährungs ...

Keto Fast Food - Gibt es das

Keto Fast Food – Gibt es das?

Warst du vor deiner ketogenen Diät gerne das ein oder andere Mal im Fast Food ...